Webkontor

Bugella


Akribie am Alpenrand

 
Wo andere italienische Röstereien meist stolz auf bewährte Traditionen setzen, pfeift Terenzio Faccio auf das Korsett der Geschichte und geht lieber eigene Wege.
 
Denn weder kann man seine drei bislang weithin unbekannten Spitzenblends einem einzigen geografischen Röstgrad zuordnen, noch hat er Berührungsängste mit dem, was heute genuin mit „Third Wave Coffee Culture“ umrissen wird. Die absolute Frische seiner in Handarbeit veredelten Mischungen, von denen der 70/30 jüngst gar einen „Taste Award“ einheimsen konnte, ist ihm dabei ebenso wichtig wie eine akribische Qualitätskontrolle sowie die Kreation hochwertigster Single Origins.