Webkontor

Rocket Espresso Milano


Von Hand gebaute Schönheiten aus Chrom und Stahl

Selten trifft es die Zuschreibung „klein, aber fein“ derart vortrefflich wie im Falle der italienischen Espressomaschinen-Manufaktur Rocket Espresso Milano. Die Mauer war noch nicht Geschichte, da wurden in der Lombardei unter dem heute eher aus dem süddeutschen Raum bekannten Banner ECM (Espresso Company Milano) semiprofessionelle Siebträger-Espressomaschinen gefertigt, die sich ob ihres tadellosen Verarbeitungsstandards bald einen legendären Ruf erworben hatten. Einige juristische Scharmützel später besitzt heute Daniele Berenbruch mit Rocket Espresso Milano die Rechte am Bauplan der feinen Geräte. Die stilvoll designten und nach wie vor komplett von Hand gebauten Chrom-Schönheiten gehören fraglos zur absoluten Spitze, wenn es um Profiqualität in den eigenen vier Wänden geht.

Mehr Marke geht in Italien nicht.